Office 365 ab sofort aus der Schweizer Microsoft Cloud verfügbar.

Microsoft feierte vor ein paar Monaten die Eröffnung eines neuen Datacenters in der Schweiz. UMB hat an verschiedenen Events zu Azure darüber berichtet, der nächste Anlass findet am Donnerstag, 27. Februar 2020 in der Welle 7 in Bern statt. Ab sofort ist Office 365 verfügbar. Wir beantworten sämtliche Fragen rund um die Schweizer Microsoft Cloud.

  #Cloud   #Azure SQL   #Microsoft   #Microsoft 365 Modern Workplace   #Microsoft Azure  

Als Early Adopter für das Schweizer Microsoft Datacenter liefern wir Ihnen die Informationen zum Ausbau der Microsoft Cloud Schweiz aus erster Hand. Nachfolgend einige häufig gestellte Fragen als FAQ. Oder kontaktieren Sie mich. Unsere Experten beraten Sie gerne und begleiten Sie mit unserem Leading-Edge-Know-how bei der Umstellung.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zur Schweizer Microsoft Cloud

  • Wann genau wird Office 365 in der Schweiz verfügbar sein?
    Microsoft Office 365 ist ab sofort in der Schweizer Microsoft Cloud verfügbar. Kontaktieren Sie mich um mehr zu erfahren.
     
  • Wo sind die Standorte der Schweizer Microsoft Cloud?
    Das jeweils redundant ausgelegte Datacenter wird in den beiden Standorten Genf («Switzerland West») und Zürich («Switzerland North») betrieben. Damit verfügt Microsoft zwischenzeitlich über 54 Azure Regionen weltweit.
     
  • Welche Cloud Services werden von Microsoft in der Schweiz angeboten?
    Es ist geplant, dass das Microsoft Datacenter Schweiz sämtliche Microsoft Cloud Services abdeckt. Selbstverständlich informieren wir Sie über jeden neuen Service. Folgende Office 365 Service können bereits heute aus der Schweiz bezogen werden: Exchange Online, SharePoint Online, OneDrive for Business und erfreulicherweise auch Microsoft Teams.
  • Ändern sich durch den Umzug die Lizenzpreise?
    Während sich die Azure Services in der Schweiz gegenüber anderen Regionen unterscheiden, ändern sich die Preise für Office 365 Dienste nicht.
  • Wie kann ich den Umzug unserer Office 365 Umgebung von Europa in die Schweiz veranlassen?
    Der Umzug kann nach Verfügbarkeit über das Office 365 Admin Portal beantragt werden. Sie können das selbständig veranlassen oder mit uns Kontakt aufnehmen, damit wir Sie bei der Umstellung begleiten.
    Wichtige Information: Es können bis zu 24 Monate vergehen, bis der Antrag behandelt wird. Gemäss Microsoft ist die sehr lange Zeitdauer eine Sicherheitsmassnahme, um einen möglichen Ansturm abfedern zu können. Wir rechnen jedoch mit einer kürzeren Zeit.
  • Wer führt diesen Umzug durch und wie verläuft der Prozess?
    Dieser automatisierte Umzug erfolgt durch Microsoft direkt. Microsoft hat den Prozess öffentlich dokumentiert.
  • Muss ich während dem Umzug mit einem Ausfall rechnen?
    Die Verschiebung erfolgt ohne grundlegenden Ausfall oder Unterbruch. Aufgrund der Verschiebung kann es jedoch während des Prozesses zu einzelnen Einschränkungen kommen.
     
  • Was kostet mich die Migration?
    Die durch Microsoft durchgeführte Verschiebung ist kostenlos.
  • Was passiert, wenn ich nichts unternehme?
    Vorerst wird sich nichts ändern. Das Kapazitätsmanagement-Team von Microsoft hält sich das Recht vor, die Daten von Schweizer Unternehmungen zu einem späteren Zeitpunkt proaktiv in die Schweiz zu migrieren.
  • Was empfiehlt die UMB?
    Aufgrund der kürzeren Distanz zum Datacenter erhoffen wir uns tiefere Latenzzeiten und eine bessere Performance. Ob und in welchem Umfang diese für den Endbenutzer spürbar ist, können wir heute noch nicht beurteilen. Aus unserer Sicht macht ein Wechsel unabhängig davon Sinn.

 

UMB Event zu Microsoft Azure Schweiz
Besuchen Sie doch passend zum Thema unseren Event in Bern zum Thema Microsoft Azure: Jetzt anmelden.