Frutiger Gruppe: Bestellprozess von UMB kreiert jährlich über 7'000 Stunden und freut Mitarbeitende.

Die Digitalisierung macht auch vor dem Baugewerbe nicht halt. Die Frutiger Gruppe hat auf der Basis von Business Process Management (BPM) von UMB die gesamte Auftragsbearbeitung digitalisiert. Aus Bergen von Papier ist ein schlanker Prozess geworden, der den durchschnittlichen Bestellvorgang von über 30 Minuten auf 2 Minuten verkürzt und Fehler minimiert.

#Digitalisierung – IoT   #Business Automation   #Business Process Management  

Das Familienunternehmen aus Thun im Kanton Bern gehört mit 2'700 Mitarbeitenden und 22 Tochterunternehmen zu den führenden Bau- und Immobiliendienstleistern in der Schweiz. Die Frutiger AG hat auf ihrer digitalen Reise auch die Bestellvorgänge analysiert und mit Hilfe von UMB die Prozesse automatisiert.

 

Aus Bergen von Papier wird eine schlanke Digital Process Factory

Baumaterial zu bestellen war in der Vergangenheit mit viel Arbeit verbunden, hat lange gedauert und Unmengen von Papier produziert. In jeder Phase des Bestellprozesses mussten Mitarbeitende manuell eingreifen. Das war zeitraubend und fehleranfällig. Kurzfristige Bestellungen von den Baustellen haben den Ablauf zusätzlich durcheinandergebracht und zu Stress und Fehlern geführt. Die Lösung: Ein vollautomatisierter und damit blitzschneller Bestellprozess mit Webshop, damit auf der Baustelle jederzeit bestellt werden kann.

 

Hochautomatisierter Prozess kreiert Zeit und minimiert Fehler

Heute werden bei der Frutiger AG die Bestellungen über den Webshop entgegengenommen, das ERP empfängt und verarbeitet die Auftragsdaten automatisiert und erledigt auch die Priorisierung. Gleichzeitig werden die Lagermitarbeitenden in Echtzeit über neue Aufträge informiert, die so rasch und sicher abgearbeitet werden können. Der Prozess bringt damit auch für das Lager eine enorme Entlastung. Und auf den Baustellen freut man sich darüber, dass jederzeit bestellt werden kann und die Werkzeuge und Maschinen schon am nächsten Tag vor Ort sind.

 

UMB modelliert und automatisiert mit Camunda BPM

UMB hat für den Webshop den Bestellprozess auf der Basis von Camunda BPM modelliert und automatisiert. Das bedingt nicht nur viel Erfahrung mit BPM Software, sondern erfordert ein grosses Verständnis der Bestellprozesse innerhalb eines Unternehmens des Baugewerbes. Dazu Christian Squaratti, Abteilungsleiter Frutiger Betriebe: «UMB versteht unser Business und hat eine absolut professionelle BPM-Plattform als Digital Process Factory aufgebaut.»

 

Ausrollen der Anwendung auf Container-Technologien im UMB-Datacenter

DevOps unterstützt die flexible Softwareentwicklung. Zusätzlich kommen automatisierte Prozesse und moderne Container-Technologien zum Einsatz. UMB hat den Bestellprozess mit diesen Methoden und Tools in der flexiblen und hoch skalierbaren UMB-Cloud ausgerollt und ist heute für den Betrieb und Support verantwortlich.

 

Bestellprozess von über 30 Minuten auf 2 Minuten verkürzt

Der durchschnittliche Bestellprozess dauert heute nur noch zwei Minuten. Die Auftragsbearbeitung ist dank UMB ein hochautomatisierter Prozess, der für Frutiger nicht nur jährlich über 7'000 Stunden kreiert, sondern auch Fehler minimiert.

 

Frutiger hat jährlich 7'000 Stunden mehr Zeit für Qualität, Tatkraft und Beständigkeit.

 

 

UMB Business Automation: Der clevere Weg zur erfolgreichen Digitalisierung.
Jetzt mehr erfahren!

UMB versteht unser Business und hat eine absolut professionelle BPM-Plattform als Digital Process Factory aufgebaut.

Christian Squaratti, Abteilungsleiter Frutiger Betriebe, Frutiger AG

Vorteile

  • Bestellung von überall und zu jeder Zeit
  • Viel weniger Fehler im Bestellprozess
  • Zufriedene Mitarbeitende

Ihre Ansprechpartner/innen

Roland Imoberdorf
+41 44 805 13 60
roland.imoberdorf@umb.ch