SDL und Zinctec beziehen IT as a Service aus dem UMB Rechenzentrum

27.05.2014

IT as a Service von der UMB bedeutet, IT-Services nach Bedarf ohne Investitionskosten zu beziehen. Wahlweise auf einer für Sie dedizierten IT-Infrastruktur oder aus dem UMB Rechenzentrum.

Die beiden Unternehmen Schweizerische Drahtziegelfabrik AG (SDL) und die Zinctec AG haben sich entschieden, während den kommenden fünf Jahren ihre IT-Services aus dem UMB Rechenzentrum zu beziehen.

Rolf Haase, Geschäftsführer der SDL, war vom professionellen Brückenschlag der UMB AG zwischen technologischen und betriebswirtschaftlichen Anforderungen beeindruckt. "Für uns war wichtig, einen Partner zu finden, der unsere Geschäftsbedürfnisse zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis mit skalierbaren IT-Services optimal unterstützen kann. Die UMB AG überzeugt mit den Services aus ihrem Rechenzentrum." Die beiden traditionsreichen Familienunternehmen mit rund 150 Mitarbeitenden vereinen langjährige Erfahrung mit modernster Technik und agieren mit einer umfassenden Leistungspalette erfolgreich als Kompetenzzentrum für Korrosionsschutz. Beide Unternehmen greifen direkt auf die Shared-Plattform im UMB Rechenzentrum zu. Auf einer dedizierten, virtuellen Umgebung werden sämtliche Business-Applikationen zentral zur Verfügung gestellt. Jederzeit und von jedem Ort abrufbar, auch mit mobilen Geräten.

Matthias Keller, Geschäftsführer und Inhaber der UMB AG, freut sich, mit der SDL und der Zinctec AG zwei weitere neue Sourcing-Kunden bei der UMB AG begrüssen zu dürfen. "Mit unserem breiten Sourcing-Portfolio bieten wir massgeschneiderte IT-Lösungen, von Einzelleistungen zur Betriebsunterstützung bis hin zur kompletten Erbringung von IT-Diensten aus der Cloud. Dadurch sind wir in der Lage, für jedes Unternehmen die betriebswirtschaftlich beste IT-Lösung zu konzipieren."

Wir heissen die SDL und Zinctec AG herzlich in unserem Rechenzentrum willkommen!

Mehr zum kompletten UMB Sourcing-Portfolio finden Sie hier.