Leading Edge Blog



Office 365 macht Datenbackup nicht überflüssig.

Gérard Lüchinger - 26.04.2019


Foto: Adobe Stocks


Es gibt viele Missverständnisse, wenn es um wichtige Unternehmensdaten in der Cloud geht. Das gilt auch für Office 365. Einer der häufigsten Irrtümer besteht in der Verwechslung von Replikation und Backup. Dabei gilt: Replikation sorgt zwar für Verfügbarkeit - nur Backup stellt Wiederherstellbarkeit sicher. 

 

Hier sind einige sehr optimistische und oft gehörte User-Einschätzungen: 
 

"Ich muss meine Daten in der Cloud nicht sichern, weil mein Cloud-Provider das für mich erledigt."
 

"Wenn ich etwas wiederherstellen muss, kann ich beim Helpdesk meines Cloud-Providers anrufen und er wird sich sofort darum kümmern." 
 

"Meine Daten sind in der Cloud sicherer als in unserem Data Center." 
 

"Geo-Replikation ist genauso gut wie Backup." 
 

Das sind, wie gesagt, überaus hoffnungsvolle Beurteilungen. Replikations-Technologien wie diejenigen für Microsoft Office 365, sind auf Verfügbarkeit ausgelegt. Sie müssen die Dienste im Falle eines Ausfalls aufrechterhalten. Replikation kann Anwendungen und Nutzer auch dann online halten, wenn die Hälfte des Systems nicht mehr online ist. Doch Replikations-Technologien haben eine eingebaute Eigenschaft, die es einem Angreifer ermöglicht, nach der Kompromittierung eines einzelnen Knoten Zugriff auf alle anderen Replikate zu erlangen. Nur eine echte Backup-Lösung kann vor einem derartigen Ereignis schützen - sogar dann, wenn die Backup-Infrastruktur Teil des Angriffs war. 
 

Datenschutz in Office 365 liegt in der Verantwortung des Kunden

Microsoft ist Experte für Produktivität und Geschäftsprozesse, intelligente Cloud-Services und Personal Computing. Microsoft ist aber kein Spezialist für Backup & Recovery. Datenschutz ist keine Stärke von Office 365 und der "Papierkorb" ist keine Backup-Strategie. Office 365 legt nämlich die Verantwortung für die Datenspeicherung in die Hände des Endnutzers. 

 

 

Überraschend ist, dass selbst erfahrene IT-Profis immer noch glauben, dass Microsoft den Schutz ihrer Daten in der Cloud übernimmt - wie Sysadmins und Backup-Administratoren dies taten, als die Anwendungen noch vor Ort betrieben wurden. Diese Annahme könnte nicht falscher sein. Datenschutz in Office 365 ist zwar gemäss Microsoft eine gemeinsame Verantwortung, wobei Microsoft jene Aufgaben übernimmt, die typischerweise vor Ort für Disaster Recovery durchgeführt wurden. Aber letztendlich ist immer das IT-Team des Kunden für den Datenschutz verantwortlich, und es liegt an diesem IT-Team zu entscheiden, wie es Daten migriert, schützt und wiederherstellt. Schliesslich erfordert Best-Practise-Datenschutz mehrere Kopien der Daten ausserhalb des Produktionssystems.

 

Microsoft ist klar, was die Compliance-Verantwortung betrifft: "Die Sicherstellung, dass die Daten-Klassifizierung korrekt durchgeführt wird und dass die Lösung den gesetzlichen Anforderungen entspricht, liegt ganz in der Verantwortung des Kunden", hält das Unternehmen fest. Gefragt ist also ein robustes, proaktives Discovery Tool, um die Datenverfügbarkeit in jeder Situation sicherzustellen, und eine Strategie, die vorhersehbare Ergebnisse und vertretbare Kosten liefert. Hier kommen UMB und Commvault ins Spiel.
 

Commvault und UMB für Schnelligkeit, Sicherheit und Compliance

Das UMB Data Management Team und unser Technologie-Partner Commvault sind die Data-Protection- und Data-Management-Experten. Commvault für Microsoft 365 und Office 365 bietet richtliniengesteuerte Datensicherung und Wiederherstellung von Office 365-Diensten wie Exchange Online, SharePoint Online und OneDrive for Business sowie von Windows 10, Yammer, Skype und Project Online. Es ermöglicht eine schnelle und effiziente Datenmigration von lokalen Exchange-Postfächern und SharePoint-Websites durch die Archivierung veralteter und nicht geschäftskritischer Daten und gewährleistet die ordnungsgemässe Einhaltung der Vorschriften durch umfassende Datenerfassung und Hochgeschwindigkeitssuche mehrerer Datentypen in Ihrer Office 365-Umgebung. 
 

Wir unterstützen Sie gerne mit Datenschutz, Datenmigration und Compliance im Zusammenhang mit Office 365.  Bitte kontaktieren Sie mich.

 

Commvault Marketbuilder