Leading Edge Blog



Citrix Operations: Für eine reibungslos funktionierende Citrix Umgebung.

Jerry Schrijver - 18.10.2018


Foto: Adobe Stocks


Das tägliche Management von Software wird von zahlreichen IT-Engineers als nicht besonders anspruchsvoll oder sogar als langweilig angesehen. Das Entwickeln von Anwendungen und Umgebungen biete grössere Herausforderungen, heisst es. Als Verantwortlicher für das Citrix-Operations-Team, weiss ich, dass das nicht stimmt. Im Folgenden ein Einblick in die Tätigkeit meines Teams. Und eine Erklärung, wieso es dieses überhaupt gibt. 

Software-Umgebungen haben sich in den letzten Jahren stark verändert: Software funktioniert heute oft “out of the box“, neue Technologien machen Anwendungen intuitiv und bedienungsfreundlich. Doch wenn das Entwicklungsprojekt und der Aufbau der Umgebung abgeschlossen sind, stellen sich immer noch die gleichen Fragen wie früher, und die tägliche Arbeit beginnt - Operations Management eben. Und genau diese Tätigkeit ist es, die wir im Citrix-Operations-Team am besten können und lieben.
 

Unsere Kunden wollen sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren

Währenddem wir sicherstellen, dass die Umgebung und alle Anwendungen immer verfügbar sind, wollen die Anwender alle Arten von Operationen durchführen, ohne dass dabei Probleme auftauchen. Auch das erfordert Engineering, aber auf einer anderen Ebene: Wir nehmen Änderungen kontrolliert vor, führen Tests durch und führen Übergaben an die Kunden durch. Dabei gilt: Ein sauberer, gut durchdachter Prozess macht einen grossen Unterschied im Betrieb.

 

Infrastruktur ist wichtig - Anwendungen und Benutzerfreundlichkeit sind wichtiger. Kunden übergeben in der Regel ihre IT an uns, damit sie sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Das heisst: Anwendungen müssen wie erwartet funktionieren. Ich schreibe bewusst nicht "wie geplant", da wir möglicherweise Anwendungen modifizieren müssen, damit sie in den Citrix-Umgebungen wie erwartet funktionieren. Auch das ist ein Teil unserer operativen Exzellenz.

 

Fehlende Kenntnisse verursachen Probleme

UMB hat erkannt, dass viele der lästigen Citrix-Probleme auf Missverständnisse oder fehlende Kenntnisse des Produkts und seiner Funktionalität zurückzuführen sind. Aus diesem Grund wurde vor zwei Jahren UMB Citrix Operations als erstes spezialisiertes Support-Team innerhalb der UMB-Sourcing-Organisation ins Leben gerufen. Das Ziel: die Zahl der Probleme zu reduzieren, die Qualität der Umgebungen zu verbessern, das Wissen innerhalb der UMB zu verfeinern und eng mit dem Engineering-Team zusammenzuarbeiten. Das Operations-Team bestand anfänglich aus drei Engineers, heute sind es bereits neun. Diese Spezialisten kommen dann ins Spiel, wenn das Engineering-Team den Aufbau der Infrastruktur abgeschlossen hat. Teil des Übergabeprozesses sind Kontrollen, Dokumentationen und ein Rahmen, der die Umgebung anhand der von uns entwickelten Standards und Best Practices von Citrix-Systemen prüft.

 

Die Entscheidung war richtig

Nach 30 Monaten Betrieb können wir feststellen, dass es absolut richtig war, ein spezialisiertes Citrix-Operations-Team ins Leben zu rufen. Die Anzahl der Tickets hat sich massiv reduziert, die Qualität der Umgebung hat sich drastisch erhöht und die Bearbeitungszeiten der Tickets haben sich verkürzt. Im täglichen Betrieb geht es dann darum, Systeme zu patchen, Benutzertickets zu überprüfen, neue Drucker anzuschliessen und die IT-Umgebungen aktuell zu halten, damit sie auch nach längerer Betriebszeit immer nach Best Practice konfiguriert sind. Wir erstellen Skripte und Standards, um die Umgebungen automatisch zu überwachen und langweilige, repetitive Handarbeit zu reduzierenWir erstellen Skripte und Frameworks, um die Umgebungen automatisch zu überwachen und langweilige, repetitive Handarbeit zu reduzieren. Wir bilden unsere Ingenieure aus, so dass sie immer auf dem neuesten Stand sind. Mit anderen Worten: Wir verbessern die Dinge, wenn wir sehen, dass etwas verbessert werden kann.

 

Lesen Sie im November meinen zweiten Teil dieses Leading Edge Blogs über die Herausforderungen und die UMB-Standardisierung von betrieblichen Tests im Citrix Operation Management. Kontaktieren Sie mich für Fragen rund um Citrix Operations