Leading Edge Blog



Aus Unidesk wird Citrix App Layering

Mirco Suter - 29.05.2017


Das Produkt ergänzt vorhandene Citrix-, Microsoft- und VMware-Virtualisierungsplattformen. Citrix App Layering macht die Verwaltung von virtuellen Desktop-Infrastrukturen (VDI) einfacher und ermöglicht es, Anwendungen vom darunterliegenden Betriebssystem zu trennen. Applikationen können auf diese Weise einmal bereitgestellt und mehrfacht auf verschiedene Geräte ausgeliefert werden – lokal oder über die Cloud.

 

Game-Changer für Citrix-XenApp- und XenDesktop-Infrastrukturen

 

Mirco Suter ist Teamleader IT-Services Citrix bei UMB. Er sieht Citrix App Layering als Game-Changer für Citrix-XenApp- und XenDesktop-Infrastrukturen – vergleichbar mit der damaligen Einführung der Provisioning-Services-Technologie: “Vor allem der sogenannte "User Layer" ist ein Feature, das eine seit langem bestehende Lücke in Citrix-Umgebungen schliesst. Der Einsatz von Citrix App Layering bringt eine nie dagewesene Flexibilität und Effizienz im Data-Center und ermöglicht eine wesentlichen Reduktion des Verwaltungsaufwandes“. Citrix App Layering ist jetzt Teil der folgenden Citrix-Lösungen: XenApp (Advanced, Enterprise und Platinum), XenDesktop (VDI, Enterprise und Platinum) sowie Citrix Workspace Suite mit aktivem Citrix Customer Success Services Select (vormals Software Maintenance).

 

Es ist auch Teil der folgenden Citrix-Cloud- Angebote: XenApp Service und XenDesktop Service sowie Workspace Service. UMB ist Citrix Platinum Solution Advisor Specialist. Unsere UMB-Citrix-Spezialisten können Sie kompetent und professionell bei der Realisierung dieses gewichtigen Mehrwerts unterstützen. Kontaktieren Sie uns jetzt