Leading Edge Blog



Quick and easy: So richten Sie Ihre eigene DevOps-Umgebung ein.

Marco Reichmuth - 12.03.2019


Foto: Adobe Stocks


Die Entwicklung von Software ist im Umbruch; monolithische Software hat ausgedient, agile, skalierbare und ständig verfügbare Programme sind gefragt. Software-Agilität wird durch DevOps und moderne Software-Entwicklung mit Containern angetrieben. Basierend auf der UMB Cloud haben wir eine Lösung entwickelt, die es erlaubt, schnell und flexibel eine sichere und skalierbare DevOps-Umgebung bereitzustellen.

 

Zur Erinnerung: DevOps steht für die Verschmelzung von Softwareentwicklung und IT-Betrieb [1]. Dabei geht es auch um eine angewandte Philosophie  zur Verbesserung der internen Geschäftsprozesse und zur Vermeidung von Bruchstellen zwischen Software-Entwicklung (Dev) und Betrieb (Ops). Das Ziel ist die effiziente Zusammenarbeit zwischen Entwicklern und Administratoren zur Implementierung von qualitativ hochwertiger Software – von der Konzeption bis zur Auslieferung.

 

Container sind in diesem Zusammenhang enorm nützlich, weil sie überall laufen: lokal, in der Cloud oder in gemischten Infrastrukturen. Im Gegensatz zu virtuellen Maschinen (VM) laufen sie ohne eingebautes Betriebssystem – OS-Ressourcen werden über eine Programmschnittstelle (API) abgerufen. Während Virtualisierung es möglich macht, mehrere Betriebssysteme gleichzeitig auf einem einzelnen System laufen zu lassen, teilen sich Container den gleichen Betriebssystem-Kernel und trennen die Anwendung vom übrigen System. 

 

Ein Cluster für VM- oder Container-Deployment

Die Container-Plattform aus der UMB Cloud ist sofort und nach Bedarf verfügbar. Auf diese Weise können wir schnell und unkompliziert einzelne Container oder auch einen dedizierten Single- oder Multi-Node-Kubernetes-Cluster mit frei skalierbaren Ressourcen bereitstellen. Wenn für die Softwareentwicklung nicht bereits Source-Code-Verwaltungstools und Code Inspection im Einsatz sind, können diese ebenfalls auf unserer Plattform bereitgestellt oder darauf migriert werden. Dabei kann im bereitgestellten Kubernetes-Cluster zwischen VM-Deployment und Container-Deployment gewählt werden. Auch andere Dienste, wie Image Repositories, Code Inspection, Deployment Tools oder File Service können auf diesem Stack in kürzester Zeit bereitgestellt werden. 

 

Sie haben die Wahl: On-Premise oder Cloud

Neben unserer UMB Cloud Container Plattform (PaaS) welche mit anderen Kunden geteilt wird, kann mit unserer HCI-Lösung auch eine kostengünstige lokale DevOps-Umgebung in wenigen Tagen bereitgestellt werden. Wählen Sie zwischen der UMB Cloud Container Plattform oder unserer On-Premise-Lösung. Ob Cloud oder lokal - mit unseren Container Deployment Szenarien bleiben Sie in Ihrem Unternehmen jederzeit agil und skalierfähig.

 

Sind Sie bereit für die Transformation mit DevOps oder Containern? UMB bietet praktische Lösungen, Expertise und Unterstützung. Kontaktieren Sie mich.

 

Platform as a Service aus der UMB Cloud.

 

NetApp: Der führende Cloud Storage-Anbieter

UMB ist Gold Partner von NetApp – und bietet neben skalierbarem Storage auch Archiv- und Backup-Lösungen sowie konvergente Infrastrukturen.

 

 

 

[1] Transformation-Trends: DevOps, Container und Microservices