Von Gigabytes zu Zettabytes: Datenmanagement ist unabdingbar.

Die weltweit erzeugte Datenmenge wächst immer schneller. Im Jahr 2025 werden voraussichtlich rund 180 Zettabyte an Daten kreiert - das sind 180 Billionen Gigabyte. 2018 waren es erst 33 Zettabyte. Diese Entwicklung fördert die Nachfrage nach effektiven Datenverwaltungs- und Speicherlösungen für Unternehmen und Organisationen aller Grössenordnungen.

  #NetApp  
Daniel Giger
+41 58 510 17 12
daniel.giger@umb.ch

Angetrieben wird das exponentielle Datenwachstum durch die zunehmende Nutzung von Mobilgeräten, Künstlicher Intelligenz (KI) und des Internets der Dinge (IoT) und natürlich durch den Informationsaustausch in den sozialen Medien und auf E-Commerce-Plattformen. Effektives Datenmanagement wird deshalb für Unternehmen immer wichtiger; es fördert das Geschäft und die Effizienz. Gerade im KI-Bereich sind enorme Datenmengen nötig, um die Resultate zu verfeinern und die Anfragen von Kunden zielführen zu beantworten. Diese Datenanalysen bringen Erkenntnisse, um Abläufe zu verbessern und Innovationen voranzutreiben. Das sehen inzwischen auch die verantwortlichen Führungskräfte so: Laut einer Studie von NewVantage Partners ist die grosse Mehrheit der befragten Manager der Meinung, dass die Einführung datengesteuerter Strategien wichtig oder sogar entscheidend für ihren Geschäftserfolg ist[ii]. Insgesamt sind Wachstum und Bedeutung des Datenmanagements in der heutigen Wirtschaft unumstritten und werden durch Faktoren wie den zunehmenden Einsatz von Cloud Computing und dem Bedürfnis nach Datenverarbeitung in Echtzeit angetrieben.

 

Die Produkteentwicklung hält Schritt

Für das rasante Wachstum im Datenmanagement-Sektor werden Tools von verschiedenen Unternehmen angeboten.  Zu den wichtigsten Herstellern gehören IBM, Microsoft, Oracle, SAP aber auch NetApp, ein internationales Technologieunternehmen mit Sitz in San Jose, Kalifornien. NetApp bietet eine ganze Reihe von Lösungen und Dienstleistungen an, die Unternehmenskunden beim Speichern, Managen, Schützen und Analysieren ihrer Daten unterstützen. Dazu gehören Storage-Systeme wie die NetApp AFF-A-Series[iii] / C-Series[iv] und die FAS-Produktlinien, Cloud-Native-Storage-Lösungen, Backup- und Disaster-Recovery-Services, Datenmanagement- und Analysesoftware sowie professionelle Dienstleistungen für die Planung, Implementierung und das Management von Datenspeicherlösungen. Im letzten Jahr erreichte das Unternehmen einen Umsatz von 6.3 Milliarden US-Dollar.

 

Wachstum und Skalierung ohne Unterbruch

Unter dem Term «NetApp Advance» versteht NetApp die Möglichkeit, komplexe, teure und zeitaufwendige Aktualisierungszyklen durch kontinuierliche, unterbrechungsfreie Hardware-Upgrades zu ersetzen. Das NetApp-Storage-Lifecycle-Programm ist Teil des NetApp Advance Portfolios und ermöglicht alle drei, vier oder fünf Jahre unterbrechungsfreie Upgrades auf die neueste Storage-Controller-Technologie ohne zusätzliche Kosten. Es ermöglicht den Nutzern ausserdem, ihre Controller vor der dreijährigen Verlängerung zu geringen Kosten aufzurüsten. Ziel des Programms ist es, den Aufwand für die Aktualisierung von Speicherplatz zu verringern und schnellere und einfachere Upgrades zu ermöglichen.

Zusätzlich bietet NetApp Storage Lifecycle das Cloud-Advantage-Programm an. Unternehmen können dabei ihre alten Storage-Controller gegen voll funktionsfähige NetApp Cloud-Lösungen ihrer Wahl eintauschen. Das Programm ist beim Kauf neuer NetApp AFF A-Series, C-Series und FAS-Systeme verfügbar. Das NetApp Cloud Portfolio erstreckt sich über alle drei grossen Hyperscaler und lässt sich nahtlos in bestehende Infrastrukturen einbinden. Die Datenmobilität in der NetApp DataFabric wird somit ein wichtiger Bestandteil jedes Unternehmens, hilft Kosten zu sparen und steigert ihre Flexibilität im täglichen Betrieb.

 

Im Trend: All-Flash wird billiger

Die angekündigte NetApp AFF C-Serie, eine neue Familie von Flash-Storage-Optionen, bietet hohe Kapazitäten, ist aber kostengünstiger im Vergleich zur A-Series. Sie bietet effiziente Flash-Performance was die Gesamtbetriebskosten (TCO) senkt und den Speicherbedarf reduziert[v].

Die NetApp AFF A150 ist ein neues Einstiegs-Storage-System in der AFF A-Series-Familie von All-Flash-Systemen. Diese Plattform eignet sich vor allem für Aussenstellen und kleinere Umgebungen, die nicht auf den Mehrwert einer Private oder Public Cloud verzichten möchten. Zudem wird mit NetApp ONTAP One[vi], ein Software Bundle angeboten, in welchem alle Datenmanagement-Software für jegliche Storage Controller der A, C, FAS Series  volle Funktionalität bieten.

 

Flexibilität durch UMB und NetApp

UMB ist ein NetApp Prestige Partner, der sich auf professionelle Dienstleistungen spezialisiert hat. Die Prestige-Auszeichnung steht für herausragende Erfahrung und Kompetenz und gewährleistet den besten Zugang zu den Spitzentechnologien von NetApp. Neben skalierbaren Speicher-Technologien bietet UMB auch Archivierungs- und Backup-Lösungen sowie konvergente Infrastrukturen an. Die Möglichkeit, Daten zwischen Ihrem Unternehmen und der Cloud zu verschieben, kann sich als äusserst vorteilhaft erweisen, da sie eine hohe Agilität bei der Zuweisung von Arbeitslasten, erhöhte Skalierbarkeit und Fehlertoleranz bietet. Gemeinsam bieten wir flexible Cloud-Lösungen, die eine schnelle Datenverschiebung innerhalb hybrider Umgebungen ermöglichen - ein entscheidender Faktor für Ihr Datenmanagement. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Kapazitäten kontinuierlich an die Anforderungen Ihres Unternehmens angepasst werden, wodurch die Kosten optimiert werden und die Redundanz erhöht wird. Möchten Sie mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns jetzt.

 

[ii]NewVantage Partners Releases 2022 Data And AI Executive Survey | Business Wire

[ii]https://www.netapp.com/de/data-storage/aff-a-series/

[iv]https://www.netapp.com/de/media/84456-de-de-ds-4240-0223-aff-c-series-lo.pdf

[v]NetApp Announces New Line of Low-Cost, Capacity Flash Storage for the Modern Data Center

[vi]https://www.netapp.com/blog/ontap-one/



Von AFF zu FAS

NetApp AFF (All Flash FAS) ist eine Serie von All-Flash-Storage-Arrays von NetApp, die speziell für die hohen Anforderungen von Enterprise-Anwendungen und Workloads entwickelt wurde. Im Gegensatz zu herkömmlichen Festplattenlaufwerken (HDDs) nutzen diese Arrays Solid-State-Laufwerke (SSDs), was zu einem schnelleren Datenzugriff und einer verbesserten Applikationsperformance führt. Die AFF-Systeme bieten zudem verschiedene Datenmanagement-Funktionen wie Deduplizierung, Komprimierung und Thin Provisioning, um die Storage-Auslastung zu optimieren und die Kosten zu senken.

NetApp AFF (All Flash FAS) C-Series ist die neueste Generation von NVMe QLC-Speichermedien. QLC Speicher weist eine höhere Dichte pro Chip auf und ist somit kostengünstiger, bei nahezu gleicher Performance. Grosse Systeme mit rotierenden Festplatten können somit auf ein Minimum verkleinert werden. Trotzdem ist die Performance dem eines Enterprise Flash Systems ebenbürtig.

FAS steht für Fabric-Attached Storage und ist eine von NetApp entwickelte Speicher-Architektur, die eine gemeinsame Speicher-Infrastruktur nutzt, die über ein Fiber Channel Network verbunden ist. FAS-Systeme sind hochperformante, skalierbare und hochverfügbare Speicher-Lösungen für Enterprise-Anwendungen und Workloads. Sie nutzen sowohl Festplattenlaufwerke (HDDs) als auch Solid-State-Laufwerke (SSDs) für die Datenspeicherung und bieten verschiedene Datenmanagement-Funktionen wie Deduplizierung, Komprimierung und Thin Provisioning.