VMworld 2021: Das Zauberwort heisst Multicloud.

In einem Unternehmen verschiedenste Applikationen auf verschiedensten öffentlichen Clouds einzusetzen, wird zur Norm werden, wenn es um die Business-IT der nächsten Jahrzehnte geht. Zumindest sieht man das bei VMware so und richtet deshalb alle Aktivitäten darauf aus, die Businesswelt dabei zu unterstützen, das volle Potenzial der Multicloud-Technologie zu erschliessen. Das hat VMware CEO Raghu Raghuram an der diesjährigen (virtuellen) VMworld versprochen, die am 7. Oktober abgeschlossen wurde. Der erste grosse Schritt in diese Richtung ist die neue Cross-Cloud-Services-Plattform von VMware.

  #VMware   #Virtualisierung  

Multicloud werde sich in den nächsten 20 Jahren unter anderem deshalb durchsetzen, weil dadurch die Geschwindigkeit von Anwendungen aber auch von Innovationen erhöht werde. Der kombinierte Einsatz verschiedenster öffentlicher und privater Cloud-Umgebungen führe zu grösserer geschäftlicher Widerstandsfähigkeit und mach es Unternehmen leicht, sich nicht an einzelne Anbieter zu binden, sondern die besten Services aus verschiedenen Clouds zu nutzen, sagt man bei VMware. Deshalb unterstütze man die Entwicklung in diesem Gebiet mit Nachdruck, erklärte der VMware-CEO an der VMworld 2021.

 

Produkte und Plattformen für die Multicloud-Welt

Auf der virtuellen 2021 VMworld wurden deshalb eine ganze Reihe neuer Plattformen und Produkte lanciert, welche die Multicloud-Philosophie voll unterstützen. Man will Unternehmen auch beim Edge Computing und bei der Implementierung von hybridem Arbeiten behilflich sein.

"Wir nehmen die Produkte, die Sie kennen und denen Sie vertrauen, und erweitern deren Fähigkeiten für die Multi-Cloud-Welt", sagt Raghu Raghuram.

Eingeschlossen in diesem Versprechen sind auch die ganz grossen Namen im öffentlichen Cloud-Business. Wohl die wichtigste Premiere der Show war die Lancierung der VMware Cross-Cloud-Services- Plattform. Auf dieser Plattform können Endbenutzer aussuchen, welche Dienste sie von Microsoft Azure, Amazon Web Services, IBM Cloud, Google-Cloud-Plattform, Alibaba oder Oracle benötigen. Dies soll dazu beitragen, Unternehmen den Weg in die Cloud zu ebnen, indem Kunden die Möglichkeit geboten wird, Anwendungen in beliebigen Clouds frei und flexibel zu erstellen, auszuführen und zu sichern.

 

500 Business-Apps, verteilt über verschiedene Clouds

Ein durchschnittliches Unternehmen betreibt etwa 500 Anwendungen[i], damit das Geschäft läuft, und diese Anwendungen sind über verschiedene Clouds verteilt. Fünfundsiebzig Prozent der VMware-Kunden nutzen zwei oder mehr öffentliche Clouds, 40 Prozent sogar drei oder mehr[ii]. Multi-Cloud-Umgebungen sind aber sehr komplex. Diese Komplexität zwingt oft zu einem Kompromiss zwischen Schnelligkeit und Risikomanagement, was zu einer langsameren Ausführung und höheren Kosten führt. Hier setzt VMware an: VMware Cross-Cloud Services bieten drei entscheidende Vorteile: eine beschleunigte Implementierung, Kosteneffizienz, Flexibilität und Kontrolle über jede Cloud. VMware Cross-Cloud Services bestehen aus fünf Kernbausteinen, die da sind:

  • Eine Plattform für die Entwicklung und Bereitstellung von Cloud-nativen Anwendungen;
  • Die Cloud-Infrastruktur für den Betrieb und die Ausführung von Unternehmensanwendungen;
  • Cloud-Management-Tools zur Überwachung und Verwaltung der Leistung und Kosten von Anwendungen in verschiedenen Clouds;
  • Sicherheits- und Netzwerklösungen, für den gesamten Multi-Cloud-Betrieb, um alle Anwendungen zu verbinden und abzusichern; ein digitaler Arbeitsbereich zur Unterstützung einer dezentralisierten Belegschaft;
  • Edge-Lösungen zur Bereitstellung und Verwaltung von Edge-nativen Anwendungen.

 

Eine Reihe neuer Produkte

Zu den neuen Produkten, die an der VMworld 2021 lanciert wurden, gehören unter anderem[iii]: VMware Edge, ein Produktportfolio, das es Unternehmen ermöglicht, Edge-native Anwendungen über mehrere Clouds hinweg auszuführen, zu verwalten und besser abzusichern.

VMware Cloud Disaster Recovery ist eine kosteneffiziente DR-as-a-Service (DRaaS)-Lösung, die eine schnellere Wiederherstellung ermöglicht, so dass Unternehmen die Zahlung von Lösegeld so gut wie möglich vermeiden. Kunden können unveränderlicher Snapshots nutzen, die in einem isolierten Cloud-Dateisystem gespeichert sind. VMware Carbon Black Cloud kann jetzt mit einem einfachen Schalter in VMware vCenter aktiviert werden, wodurch der Schutz vor Ransomware-Angriffen einfacher und schneller möglich wird.

Digitale Transformation funktioniert nur auf einer soliden digitalen Grundlage. Als VMware Principal-Partner mit der Master-Service-Kompetenz «Data Center Virtualization» verfügen wir nicht nur über den höchsten Partnerstatus sondern bieten auch überlegenes Know-how, langjährige Erfahrung und exzellente Beziehungen zu VMware: UMB verbindet eine jahrzehntelange Partnerschaft mit VMware; wir bringen Ihr Virtualisierungsprojekt zu einem erfolgreichen Abschluss.

 

[i]Average Enterprise Runs 464 Custom Applications | K2 Cyber Security

[ii] VMware Internal Analysis, July 2021

[iii]VMworld 2021: 8 Biggest VMware Product Launches