IBM Power10-Launch: Kraftvolle IT für die Hybrid Cloud.

Die neuen IBM Power10 -Server sind Rechner mit immens leistungsfähigen 7-Nanometer-Prozessoren,  konzipiert für die Anforderungen moderner Cloud-Computing-Plattformen. Die neueste IBM-Power-Generation wird am Mittwoch, 8. September an einer virtuellen Veranstaltung global lanciert.

  #IBM   #Power Platform Digitalisierung   #Cloud Services   #Cloud Strategie  

Für Unternehmen bietet die Cloud enorme Vorteile: Flexibilität, Sicherheit, die effiziente Nutzung von Daten und eine hohe Ausfallsicherheit gehören dazu. Aus diesem Grund steht die Hybrid Cloud bei zahlreichen Unternehmen im Mittelpunkt vieler Operationen. Hybrid-Cloud-Computing in Unternehmen stellt allerdings besondere Infrastruktur-Anforderungen; und genau dafür wurde Power10 entwickelt. Das Herzstück des Servers, der Power10-Chip[i] bietet eine bis zu dreimal höhere Energieeffizienz und Arbeitslastkapazität als POWER9. IBMs Power10 ist die erste Server-Serie überhaupt mit kommerziellen 7-nm-Prozessoren. Mit dem erklärten Ziel, Red Hat OpenShift zum Standard für die Hybrid Cloud zu machen, bringt IBM mit Power10 hardwarebasierte Kapazitätsverbesserungen und erhöhte Containersicherheit auf die IT-Infrastruktur-Ebene.

 

Was zeichnet die neusten Leistungsträger im IBM Power Line-up aus?

Power10 bietet mehr Sicherheit für die Hybrid Cloud: Cyberangriffe sind eine ständige Bedrohung in der heutigen Welt, daher müssen Daten sicher sein, egal wo sie sich befinden. Power10 hat viermal so viele Verschlüsselungs-Engines pro Kern wie POWER9.

Power10 ermöglicht mehr KI im Unternehmen: Dank der KI-Verbesserungen bei den CPU-Kernen kann Power10 aus zuvor trainierten KI-Modellen neue Informationen bis zu 20 Mal schneller ableiten als POWER9. Dies ermöglicht eine stärkere Integration von KI und typischen Unternehmens-Workloads in der Hybrid-Cloud.

Power10 bietet mehr Unterstützung für speicherintensive Workloads: Memory Inception schafft mehr Speicherverfügbarkeit in der Cloud. Diese innovative Technologie bündelt den physischen Speicher über einen Pool von Systemen, in dem auf Speichercluster mit mehreren Petabyte zugegriffen werden kann.

Power10 bietet mehr Energieeffizienz und mehr Kapazität: Power10-Systeme funktionieren mit dem ersten 7nm-Prozessor von IBM und sorgen deshalb für mehr Effizienz und höhere Leistung auf kleinerer Fläche.

 

IBM und UMB bieten Leading-Edge-Technologie

IBM und UMB verbindet eine jahrzehntelange erfolgreiche Zusammenarbeit. UMB ist erster und grösster IBM Platinum Business Partner der Schweiz und der einzige IBM Storage und Power Systems Specialty Elite Partner. UMB ist der meistzertifizierte IBM-Partner der Schweiz – mit über 350 IBM-Zertifizierungen und führend bei Cloud- und Container-Technologien. Die UMB-Cloud bietet eine hoch flexible und skalierbare PaaS- Option und kombiniert die führenden Technologien von IBM und Red Hat.

Nehmen auch Sie am virtuellen IBM Power10 Launch Event am Mittwochnachmittag, 8. September um 16 Uhr 30 teil. Kontaktieren Sie uns für zusätzliche Informationen.

 

 

[i] Dreimal stärker, dreimal effizienter und der Spezialist für die Hybrid Cloud (umb.ch)

Wir legen den IT-Basisbetrieb vertrauensvoll in die Hände von UMB. Und kreieren damit Zeit für die Weiterentwicklung unserer End-to-End-Beschaffungslösungen.

Marcel Stalder, CEO, Chain IQ Group AG